• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

NRW-Athleten kehren mit 6 Gold- und 2 Silbermedaillen von den U19 WM in Tokyo zurück

NW A10 Leistungssport News

Deutschland gewinnt mit 5 x Gold, 3 x Silber und 4 x Bronze die Nationenwertung bei der Junioren-WM in Tokio/Japan.


Der Deutsche Ruderverband (DRV) hat bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Tokio mit 5 Gold-, 3 Silber- und 4 Bronzeplätzen die Nationenwertung in beeindruckender Manier gewonnen.

Bildergalerie

12.08.2019 23:06

NW RV U17/U19U23 22x Meister, 13x Silber, 17x Bronze

NW A10 Leistungssport News

NRW-Ruderer an 22 Meistertiteln, 13 Silber- und 17 Bronzerängen beteiligt!
24 Athleten und 7 Trainer für U23 und U19 WM nominiert!


Der Havel-Regattaverein in Brandenburg hatte in diesem Jahr die Ausrichtung der Deutschen Jugendmeisterschaften U17/U19/U23 übernommen und konnte ein Rekordmeldeergebnis verzeichnen. Die Vorläufe begannen bereits am Donnerstagmorgen. Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften sich zahlreiche NRW Ruderer in die Finalentscheidungen und waren an 22 Titeln, 13 Silber- und 17 Bronzemedaillen beteiligt.

Brigitte Bielig, Bundestrainerin U23, nominierte 16 Athleten und 5 Trainer aus unserem Verbandsgebiert für die Weltmeisterschaften Ende Juli in Sarasota/USA.

Bundestrainerin Sabine Tschäge, die für den U19 Bereich verantwortlich zeigt, greift auf 8 Ruderer und 2 Trainer aus NRW für die Weltmeisterschaften Anfang August in Tokio/Japan zurück.

Den Anfang der Finalentscheidungen machte am Samstag der U23 Bereich mit einem wahren Goldregen. In 14 der 24 siegreichen Mannschaften saßen NRW Ruderer. Cheflandestrainer und Leistungssportkoordinator Ralf Wenzel konnte von einem gelungenen Auftakt in diese Titelkämpfe sprechen. 6 Silber- und 9 Bronzeränge unterstrichen diesen überzeugenden Auftritt.

Erfolgreichste Ruderer aus unserem Verbandsgebiet waren Julius Wagner (RCH Dortmund) und Hennig Sproßmann (ETuF Essen), die mit dem Sieg im Leichtgewichts Zweier, Vierer und Achter erneut eine Triple-Meisterschaft feiern konnten. Doppelmeisterschaften konnten Laura Kampmann (TVK Essen), Cosima Clotten (Neusser RV), Neele Erdtmann (RV Waltrop), Laura Heinemann (ETuF Essen), Lukas Geller (Crefelder RC) und Henry Hopmann (RCH Dortmund) feiern.

Der Sonntag war für die Finalentscheidungen im U19 und U17 Bereich reserviert. Ganz zur Freude des NRW-Trainerteams gelangen mit dem Sieg im Junioren Vierer mit Steuermann A und im Juniorinnen-Einer A zwei Direktnominierungen für die U19 WM in Tokio.

Die erste 17 Jährige Alexandra Föster (RC Meschede) gewann souverän den Einer und wird gemeinsam mit ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen an den globalen Titelkämpfen in dieser Bootsklasse an den Start gehen. Der Junioren- Ergometer-Weltmeister Jan Henrik Szymczak und Julian Garth (beide Crefelder RC) saßen gemeinsam mit Steuermann Julius Fabry (BRC Minden) im siegreichen Vierer mit Steuermann. Das Trio ist ebenfalls in Japan dabei.

Mit Lilith Lensing (RaB Essen) und Finn Walter (RC Witten) gingen die beiden Entscheidungen im Leichtgewichts-Einer der 17/18 Jährigen ebenfalls nach NRW. In diesem Altersbereich war man an 5 Gold-, 5 Silber-, und 5 Bronzeplätzen beteiligt.

Die 15/16 Jährigen B Junioren waren die Jüngsten dieser Titelkämpfe. Lea Schneider (Kettwiger RG) dominierte die gesamte Saison den Leichtgewichtsbereich. Auch auf dem Beetzsee feierte sie im Einer und gemeinsam mit Charlotte Heyltjes (RRG Mülheim) im Doppelzweier eine Doppelmeisterschaft.

Nach 9 Jahren Pause gelang es dem Landesleistungsstützpunkt Ruhr-West in Essen endlich mal wieder den Junioren-Achter zu gewinnen. Ungeschlagen in dieser Saison sicherten sich Ben Klein, Paul Martin (beide Kettwiger RG), Florian Klar, Sven Achterfeld (beide RRG Mülheim), Nicolas Fuest (EWRC). Henning Käufer, Laurenz Schmitz, Fynn Strozyk, Steuermann Christian Schlaak (alle ETuF Essen) den Titel. 2 Silber- und 3 Bronzeränge rundeten die Bilanz ab.

Während die meisten Athleten nun in die wohlverdienten Sommerferien gehen, machen sich 24 Athleten und 7 Trainer in den kommenden Tagen in die WM-Trainingslager auf. Mehrere Wochen bereitet sich der U23 Bereich in Ratzeburg und der U19 Bereich in Berlin-Grünau auf die globalen Titelkämpfe vor. Großes Ziel ist es,  die deutschen Farben in Sarasota/USA und Tokio/Japan erfolgreich zu vertreten.

Der Nordrhein-Westfälische Ruder-Verband gratuliert den Ruderern, Trainern und nicht zuletzt den Vereinen ganz herzlich zu diesen Erfolgen und drückt für die internationalen Aufgaben ganz fest die Daumen.

.

2019 U17_U19_U23 NW RV Erfolge

.

Bildergalerie Detlev Seyb

Anhänge:

2019 U17_U19_U23 NW RV Erfolge.pdf (36 kB)

veröffentlicht am Donnerstag, 27. Juni 2019 um 20:16; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 27.06.19 20:19

Bonner Frederik Breuer holt Gold bei U19 WM in Tokyo

NW C10 Vereine News

Frederik Breuer von der Bonner Ruder-Gesellschaft darf sich nach seinem Erfolg bei den Junioren-Europameisterschaften nun auch Junioren-Weltmeister im Vierer plus Steuermann (JM4.+) nennen. In einem packenden Rennen setzte sich die Mannschaft
bestehend aus Tjark Löwa (Berlin), Ben Gebauer (Potsdam), Erik Bruns (Hamburg-Bergedorf), Steuermann Julius Fabry (Minden) und Frederik Breuer von der Bonner RG, am Ende denkbar knapp gegen die Kontrahenten aus Südafrika und China durch.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
12.08.2019 09:37

Melitta-Achter überzeugen in Hannover

NW C10 Vereine News

Am vergangenen Samstag machte die Ruder-Bundesliga mit dem TÜV-Nord Renntag in Hannover Station. Der dritte Renntag dieser Saison war ins Maschseefest integriert, sodass sich bereits zu den ersten Rennen zahlreiche Zuschauer entlang der Strecke versammelten, um dem Spektakel der Sprintliga beizuwohnen.

Nachdem man am vergangenen Heimrenntag vor drei Wochen auf dem Mindener Wasserstraßenkreuz nicht auf ganzer Linie überzeugen konnte, waren die beiden Melitta-Achter vom Bessel-Ruder-Club mit großen Ambitionen in die niedersächsische Landeshauptstadt gereist.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
07.08.2019 11:56

Bonner Frederik Breuer bei den U19 World Rowing Championships in Japan!

NW C10 Vereine News

Nach einem mehrwöchigen Trainingslager in Berlin-Grünau ist Frederik Breuer von der Bonner Ruder-Gesellschaft am Wochenende zu den World Rowing Junior Championships in Tokio/ Japan aufgebrochen. Zuvor hatte sich Breuer für den Vierer mit Steuermann qualifiziert und repräsentiert somit den Deutschen Ruderverband vom 7.8.-11.8. bei der Junioren-WM.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
07.08.2019 08:49

Mindener Julius Fabry startet in Tokio

NW C10 Vereine News

Minden/Tokio (knost) Am vergangenen Freitag hat sich Julius Fabry vom Bessel-Ruder-Club (BRC) von Berlin aus über München mit dem Flugzeug auf den Weg in die japanische Hauptstadt und Mega-Metropole Tokio gemacht, um am kommenden Wochenende bei den U19-Weltmeisterschaften der Ruderer zu starten.

Die diesjährigen Titelkämpfe der weltbesten Junioren mit Teilnehmern aus 50 Nationen sind die Testläufe für die olympische Regatta 2020, die in exakt einem Jahr auf der Regattastrecke „Sea Forest Waterway“ in der Bucht von Tokio stattfinden werden.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
07.08.2019 08:40

Archiv

Termine

Samstag, 7. September 2019
Finale RBL Münster Finale RBL Münster
Sonntag, 8. September 2019
17. Zwei-Brücken-Regatta 17. Zwei-Brücken-Regatta
Samstag, 21. September 2019
2. Landes-Wanderrudertreffen Neusser RV 2. Landes-Wanderrudertreffen Neusser RV
Samstag, 5. Oktober 2019
48. Rhein-Marathon Düsseldorf 48. Rhein-Marathon Düsseldorf
Samstag, 5. Oktober 2019
42. Landesmeisterschaften NRW 42. Landesmeisterschaften NRW
Samstag, 12. Oktober 2019
23. Deutsche Sprintmeisterschaften 23. Deutsche Sprintmeisterschaften
Samstag, 12. Oktober 2019
29. Kettwiger Herbst-Cup - auf der Ruhr 29. Kettwiger Herbst-Cup - auf der Ruhr

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

wichtige Mitteilungen